iOS 11.4 saugt den Akku leer

Apple News   |   2018-06-22 - 20:00   |   Schrieb Z.Zachary   |   351
22. jun iOS 11.4 saugt den Akku leer

Beim iPhone mit installiertem iOS 11.4 geht der Akku mancher Nutzer schneller zur Neige als vor dem Update.

Offenbar hängt das mit der WLAN-Nutzung in 5-GHz-Netzen zusammen. Es gibt aber eine Abhilfe. Als Apple iOS 11.4 veröffentlichte, machten sich viele Anwender daran, das neue Betriebssystem zu installieren, was aber offenbar bei vielen zu erheblichen Akkuproblemen führte. Teilweise verlieren die Geräte bis zu 10 Prozent Akkukapazität pro Stunde. In Apples Supportforen tummeln sich die Berichte von Anwendern, die über deutlich spürbare Akku-Probleme klagen, seitdem sie das iOS-Update 11.4 installiert haben. Angeblich bringt es nicht einmal etwas, das iPhone auf Werkseinstellungen zurückzusetzen oder schlicht einige Zeit zu warten, bis Routinearbeiten des Systems, die oft nach dem Update einsetzen, beendet sein sollten.

Lesen Sie mehr in dem vollständigen Artikel: maclife.de




[Kommentek megjelenítése]