iOS 12: So funktioniert das neue Passwort-Management-System samt AirDrop

Apple News   |   2018-06-08 - 20:00   |   Schrieb Z.Zachary   |   157
08. jun iOS 12: So funktioniert das neue Passwort-Management-System samt AirDrop

Jeder Account, der angelegt wird, verlangt eine E-Mail-Adresse oder einen Nutzernamen sowie ein Passwort.

Besonders bei letztem sollte man darauf achten, dass man nie zweimal dasselbe verwendet. Oft ist dies leichter gesagt als getan. Man kann sich die Login-Daten auf einem Zettel notieren, in einem Tabelle sichern oder mithilfe eines Passwortmanagers sicher ablegen. Um das Management zu vereinfachen, wird Apple in iOS 12 eine neue API einführen, die Drittanbieter unterstützt. Sicherheitsexperten raten seit jeher, dass Nutzer stets ein komplexes Passwort mit keinerlei persönlichen Bezug verwenden sollen, um Ihre Daten zu schützen. Passwörter wie Wde2-2edS-2V8?-xLaW sind daher keine Seltenheit mehr, lassen sich aber schwer merken und noch umständlicher mit anderen Nutzern teilen (z.B. als Netflix-Passwort). Apple hat daher eine Reihe neuer Optionen in iOS 12 integriert, um sowohl die Verwaltung als auch das Teilen von Passwörter zu erleichtern. 

Lesen Sie mehr in dem vollständigen Artikel: maclife.de




[Kommentek megjelenítése]