Warum wird im iPhone noch keine eSIM verwendet? Gerichtsverhandlung soll für Antworten sorgen

Apple News   |   2018-04-23 - 18:00   |   Schrieb Z.Zachary   |   202
23. apr Warum wird im iPhone noch keine eSIM verwendet? Gerichtsverhandlung soll für Antworten sorgen

Bevor Apple andere Märkte mit Neuerungen bedenkt, finden diese zunächst in den USA statt.

Egal, ob Apple Pay, iTunes Radio oder der HomePod – neue Produkte erschienen stets zuerst in den Vereinigten Staaten von Amerika. Dadurch wird in manchen Fällen auch der Fortschritt verhindert. Ein gutes Beispiel ist die eSIM, die bisherige SIM-Karten ersetzen könnte. Einem aktuellen Bericht zufolge sollen amerikanische Mobilfunkprovider dies bisher geblockt haben. Der Einsatz von eSIM-Chips ist seit Jahren möglich, aber scheinbar möchten die Mobilfunkanbieter davon nichts wissen. Allerdings liegen die Vorteile auf der Hand. Es wird kein SIM-Kartenschacht am Gerät mehr nötig. Dadurch bietet man weniger Angrifffläche für Flüssigkeiten oder ähnliches und spart gleichzeitig wertvollen Platz im Inneren.

Lesen Sie mehr in dem vollständigen Artikel: maclife.de




[Kommentek megjelenítése]