Bericht: YouTuber Mark Rober unterstützt Apple mit VR-Lösung für autonome Fahrzeuge

Apple Gerüchte   |   2018-06-28 - 18:00   |   Schrieb Z.Zachary   |   349
28. jun Bericht: YouTuber Mark Rober unterstützt Apple mit VR-Lösung für autonome Fahrzeuge

Das US-Medium Variety kümmert sich eigentlich um Stars und Sternchen.

Doch nun taucht Mark Rober, der bei YouTube fast 3,4 Millionen Abonnenten für seine wissenschaftlichen Experiemente begeistert, als Erfinder in einem Apple-Patent auf. Sein Beitrag: Ein VR-Display-System zur Unterhaltung der Fahrgäste in selbstfahrenden Autos. Seit 2015 soll Rober die Apple-Ingenieure im geheimen Auto-Projekt beraten haben. In welche Richtung sich das Apple-Car-Projekt entwickelt ist nicht eindeutig. Allerdings dringen immer mal wieder Details ans Tageslicht. Mal ist es eine Flotte selbstfahrender Fahrzeuge, die Apple-Mitarbeiter zwischen den Standorten der Firma im Silicon Valley pendeln lassen soll. Dann soll sich das iPhone in Zukunft als Autoschlüssel nutzen lassen und jetzt geht es im Bericht bei Variety um Mark Rober. Der durch seinen YouTube-Kanal bekannt Tüftler wird als Erfinder.

Lesen Sie mehr in dem vollständigen Artikel: maclife.de




[Kommentek megjelenítése]