iPhone-Chip-Hersteller TSMC hofft auf zukünftige Apple-Aufträge

Apple Gerüchte   |   2018-06-24 - 16:00   |   Schrieb Z.Zachary   |   193
24. jun iPhone-Chip-Hersteller TSMC hofft auf zukünftige Apple-Aufträge

In der Vergangenheit hat Apple immer wieder Zulieferer gewechselt.

Dies ist natürlich nichts Ungewöhnliches. Setzte Apple bis vor einiger Zeit noch auf Samsung als alleinigen Zulieferer für die A-Chip-Serien, die das Herzstück von iPhone und iPad bilden. Später gesellte sich Chiphersteller TSMC hinzu und übernahm nach kurzer Zeit die volle Produktion. Mit Millionen verkaufter Einheiten ist das ein sehr lukratives Geschäft, das TSMC auch zukünftig behalten möchte. Das iPhone 6s sorgte erstmals seit Jahren für eine hitzige Diskussion über die Chip-Zulieferer. Bis dahin hatte Apple jahrelang auf Samsung als einzigen Zulieferer gesetzt und für das iPhone 6s erstmals Unterstützung bei TSMC geholt. Letztere machten eine deutlich bessere Arbeit als Samsung. Der A9-Chip von TSMC brachte mehr Leistung bei weniger Wärmeentwicklung. Mit dem A9x-Chip im iPad Pro begann Apple daher vollständig auf TSMC als Zulieferer zu setzen.

Lesen Sie mehr in dem vollständigen Artikel: maclife.de




[Kommentek megjelenítése]